Keine Förderstunde 2020

Leider findet unser traditionelle Förderstunde im November in diesem Jahr nicht statt. Wir haben aufgrund der anhaltenden Corona-Epidemie keine Planungssicherheit. Wir wissen nicht, ob überhaupt und unter welchen Umständen im November Veranstaltungen stattfinden können.

Wir sind guter Hoffnung, dass wir uns in alter Frische im November 2021 im Schanz wieder sehen.

VFF-Mitgliederversammlung 2020

Die Einladungen zur jährlichen Mitgliederversammlung des Fördervereins (VFF) am Montag, den 26. Oktober 2020um 19:30 Uhr in den Musiksaal des Friedrich-Ebert-Gymnasiums, In der Seewiese 1, 63165 Mühlheim, sind heute per E-Mail und Briefpost versendet worden.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung & Feststellung der rechtzeitigen Ladung und Beschlussfähigkeit
  2. Verabschiedung der Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bericht des Kassenwartes
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Kassenwartes & des Vorstandes
  7. Anträge
  8. Verschiedenes

Hinweis: gem. § 7, Nr. 4 der Satzung des VFF müssen Anträge, die in der Mitgliederversammlung (MGV) werden sollen, müssen von dem Antrag stellenden Mitglied sofort nach Bekanntgabe des Termins der MGV spätestens acht Kalendertage vor der MGV beim Vorstand schriftlich eingereicht werden

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Erscheinen!

Save the Date: Mitgliederversammlung 2020

Am Montag, den 26. Oktober 2020, ab 19:00 Uhr findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung im Friedrich-Ebert-Gymnasium, voraussichtlich im Musiksaal, statt. Die genauen Modalitäten werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

Selbstverständlich werden wir alle Mitglieder per E-Mail bzw. Brief rechtzeitig einladen.

Einzug des VFF-Mitgliedsbeitrag 2020

In Corona-Zeiten ist vieles anders als gewohnt, so auch beim Förderverein.

Wir planen für die Woche ab 24. August den Einzug des Mitgliedsbeitrag 2020. 

Uns ist bewusst, dass die Corona-Krise für einige Mitglieder sicher finanzielle Beeinträchtigungen mit sich gebracht hat.

Aus diesem Grund ziehen wir den Beitrag nicht ohne Ankündigung ein, sondern bieten allen Mitgliedern die Möglichkeit an, bei durch Corona bedingten finanziellen Engpässen, die Zahlung des Beitrages gegebenenfalls zu stunden und auf einen späteren Termin zu verschieben. Wir wollen vermeiden, dass die Lastschriften zurückgehen und unnötige Kosten verursacht werden.

Wenden Sie sich in diesem Fall bitte per Mail an den Vorstand, damit wir mit Ihnen eine Regelung vereinbaren können.

Bleiben Sie gesund.

Bestätigte Corona-Infektion am FEG

In einer 8. Klasse unserer Schule ist ein Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Durch die Aufteilung der Lerngruppen und die Umsetzung der Hygiene- und Abstandsregeln konnte das Gesundheitsamt die möglichen Kontaktpersonen aber klar identifizieren und vorsorglich unter Quarantäne stellen.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler sind nach Aussage des Gesundheitsamtes keinem besonderen Risiko ausgesetzt gewesen. Für den Unterrichtsbetrieb hat der Corona-Fall keine weiteren Auswirkungen, da lediglich die unter Quarantäne stehenden Schülerinnen und Schüler in den nächsten Tagen zu Hause bleiben sollen.

Gleichwohl gilt weiterhin:

Die bestehenden Schutzmaßnahmen müssen konsequent eingehalten werden. Die Abstandsregel von 1,50 m gilt weiterhin, außerhalb des Platzes im Klassenzimmer ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und auf häufiges Händewaschen ist zu achten.

There’s an app for that

Einfach installieren. Was hast Du zu verlieren?

Die App braucht iOS 13.5 oder die aktuellen Google Play Services auf Android.

Wer iOS 13.5 nicht installieren kann, der sollte sich ein neues iPhone SE kaufen. Wer soviel Geld nicht aufbringen möchte oder kann, der kriegt auch für viel weniger was Gescheites mit Software Updates.

Noch Fragen? Dann nur das lesen.

Hier läuft in Deutschland zum ersten Mal alles vollständig richtig. Bei einem staatlichen IT-Projekt! Alles von Anfang an als Open Source aufgesetzt, volle Transparenz, dezentrale Datenhaltung, Datensparsamkeit, in Kooperation mit Apple und Google. Dass ich das noch erleben darf?